Bauernvogelschießen vom 26. bis 28. Mai 2017


Die Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 veranstalten in ihrer Heimatstadt Breckerfeld nunmehr seit 313 Jahren das traditionelle Bauernvogelschießen.

 

 

Samstagmorgen formiert sich der Zug der Bauernschützen in blauen Kitteln am Vereinslokal "Haus Mähler", um nach einem gemeinsamen Marsch zum Rathaus den Bürgermeister André Dahlhaus abzuholen. Anschließend wird der Fähnrich Stefan Schilling in Brauck abgeholt bevor der Marsch nach Stöcken zum amtierenden König Uwe Kraus beginnt.

Von dort aus ziehen die Schützen weiter zum Schießstand der Kreisjägerschaft nach Ehringhausen, wo das Königsschießen beginnt. Der neue König wird gegen 20:00 Uhr im Festzelt auf dem Marktplatz gekrönt und eröffnet den rauschenden Königsball.

Sonntags beginnt der letzte Tag des Schützenfestes mit einem ökumenischen Gottesdienst (10:00 Uhr) und anschließendem Frühschoppen.

Ort: Umzug im Ortskern von Breckerfeld und durch die Landgemeinde Breckerfeld


Königsschießen: auf dem Schießstand


Festzelt auf dem Marktplatz

Beginn

Freitag:

ab 20:00 Uhr (Zeltparty)

Samstag:

  8:00 Uhr (Umzug),

14:00 Uhr (Königsschießen),

20:00 Uhr (Krönungsball)
Sonntag:

10:00 Uhr (ökumenischer Gottesdienst/Frühschoppen)


Information:

www.bauernschuetzen-breckerfeld.de