Sie sind hier:

Aktuelle Informationen zu Corona

images

Breckerfelder helfen Breckerfeldern in der Corona-Zeit

Die Hilfsangebote für Menschen, die in Zeiten der Coronakrise Unterstützung benötigen werden unter dem Dach der Stadt gebündelt und weitergeleitet.

zum Flyer>>>

Flyer klein

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)
vom 22. März 2020


Auf Grund der §§ 32, 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl I S. 1045) sowie des § 10 der Verordnung zur Regelung von Zuständigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz vom 28. November 2000 (GV. NRW. S. 701), der durch Artikel 3 der Verordnung vom 21. Januar 2017 (GV. NRW. S. 219) geändert worden ist, wird verordnet:

weiterlesen>>>

Corona Virus - Informationen für Unternehmer, Einzelhandel & Selbständige

Eine Übersicht aller Finanzierungs-Instrumente und die entsprechenden Ansprechpartner finden Sie auf dem laufend aktualisierten Informationsportal der Landesregierung NRW: www.wirtschaft.nrw/corona

Darüber hinaus gibt es folgende weitergehenden Informationen:

Für Unternehmen und Selbstständige hat die EN-Agentur ein Informationsblatt (HIER einzusehen) erstellt, welches alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner rund um das Thema Corona-Virus enthält:

  • AnsprechpartnerInnen bei der EN-Agentur
  • Kurzarbeit und Quarantäne
  • Liquidität
  • Betriebliche Informationen
  • Allgemeine Informationen

Ergänzend kann auf folgende Maßnahmen/Ansprechpartner zurückgegriffen werden (siehe auch https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner):

Weiterlesen: Corona Virus - Informationen für Unternehmer, Einzelhandel & Selbständige

Ergänzende Auflagen der Allgemeinverfügung für den Einzelhandel

Es gilt die Allgemeinverfügung - Corona-Virus der Hansestadt Breckerfeld vom 18.03.2020. Diese ergänzenden Auflagen für den Einzelhandel ab 500 m² Verkaufsfläche sind unverzüglich umzusetzen:

weiterlesen>>>

20.02.2020

Corona - Das Virus für Kinder erklärt

Handlungsempfehlungen für Familien- und Nachbarschaftshilfen

In Zeiten der Corona-Pandemie sind insbesondere Menschen, die zu Risikogruppen gehören (wie z.B. ältere, hilfebedürftige oder chronisch kranke Menschen) auf Hilfe von außen angewiesen, da sie oftmals alleine leben und sich aus Angst vor einer Ansteckung nicht mehr aus dem Haus trauen.

Der Hilfebedarf dieser Personen wird im Ennepe-Ruhr-Kreis bereits von vielen Bürger*innen wahrgenommen. Der Wille zu helfen ist in der Gesellschaft spürbar. So wurden bereits in einigen Städten Familien- und ehrenamtliche Nachbarschaftshilfen ins Leben gerufen, um hilfsbedürftige Menschen im Alltag zu unterstützen. Ob Einkaufen, mit dem Hund Gassi gehen oder Medikamente aus der nächstgelegenen Apotheke besorgen, all diese Unterstützungsleistungen werden zurzeit von Ihnen ehrenamtlich erbracht.

weiterlesen>>>

18.03.2020

 

Zusatzinformation