Sie sind hier:

Aktuelles

calendar953x323

FILMSCHMIEDE - Kino im Heimatmuseum

 derjunge

„Der Junge muss an die frische Luft“ in der Filmschmiede am Freitag, 06.09.2019, 19:30 Uhr, im Heimatmuseum Breckerfeld, Museumsgasse 3

Kartenvorverkauf: ab Montag, 26.08.2019!!!

 

Am Freitag, 06.09.2019, 19:30 Uhr, wird in der Filmschmiede der Film „Der Junge muss an die frische Luft“ im Heimatmuseum Breckerfeld, Museumsgasse 3, gezeigt.

Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.


Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

 

Deutschland 2018 – FSK 6.

  • Eintritt: 7,50 €
  • Einlass ab 19:00 Uhr

Der Kartenvorverkauf beginnt ab Montag, 26.08.2019, im Rathaus, Frankfurter Straße 38, Zimmer 1. Aus Platzgründen können die Karten leider nicht reserviert werden.

 

 

 

Wiedereröffnung der Sportstätten nach den Sommerferien

Ferienende

Das Sportamt der Hansestadt Breckerfeld weist darauf hin, dass ab dem 28.08.2019 die städtischen Sportstätten (Spiel- und Sporthalle, Turn- sowie Kleinschwimmhalle) für die Schulen und Sportvereine wieder geöffnet sind. Es gilt der Belegungsplan für den Zeitraum 01.08.2019 bis 31.07.2020 für die Sporteinrichtungen.

 

Das Öffentlichkeitsschwimmen findet ab Mittwoch, 28.08.2019 wieder zu den gewohnten Zeiten statt.

Schloss-Spiele Hohenlimburg am 01.09.2019

Warten auf Godot von Samuel Beckett am Sonntag, 01.09.2019

Die Hansestadt Breckerfeld weist darauf hin, dass für den Besuch der Schloss-Spiele Hohenlimburg am Sonntag, 01.09.2019, Beginn: 18.00 Uhr, im Rahmen des Kulturprogramms der Hansestadt Breckerfeld noch Karten zu haben sind.
Interessierte Breckerfelder Bürgerinnen und Bürger, die an dem Besuch der v. g. Inszenierung anlässlich der Schloss-Spiele Hohenlimburg interessiert sind, haben die Möglichkeit, kostenlos von und nach Breckerfeld den Bus zu benutzen.
Der Preis pro Karte beträgt 18,00 €. Sollten sich mehr als 20 Personen anmelden, vermindert sich der Kartenpreis um 2,00 € auf 16,00 € pro Karte. Das Kulturamt der Hansestadt Breckerfeld bittet um Kartenvorbestellungen unter der Telefon-Nr.: 02338/809-0 (Herr Suckau).

 

Beginn: 18 Uhr, im Schlossgarten Hohenlimburg

mit Martin Semmelrogge, Simon Jakobi, Stefan Schroeder, Dario Weberg, Laurenz und Richard Verbeek u. a.

Das Kernstück des Festivals bildet der eigens für die Schloss-Spiele inszenierte Klassiker des modernen Theaters „Warten auf Godot“ von Samuel Beckett mit dem bewährten und beliebten Schloss-Spiel-Ensemble. Ein ganz besonderes Highlight 2019: In diesem Sommer gehört der bekannte Schauspieler Martin Semmelrogge mit zum Ensemble.

hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung>>>

Literaturnachmittag im Heimatmuseum Breckerfeld

Der Verein Stadtmuseum Breckerfeld e.V. weist darauf hin, dass der Literarische Nachmittag mit Doris Kleffner an jedem 2. Mittwoch im Monat krankheitsbedingt leider bis auf weiteres  ausfallen muss. Der nächste Lesetermin wäre der 12.06.2019 gewesen.

Stadtverwaltung warnt vor unangekündigten Hausbesuchen

Eine Firma aus Herdecke klingelte bei einigen Bewohnern in der Ortschaft Epscheid, um unangekündigte Kontrollen an den Hausanschlüssen durchzuführen. Die Untersuchung soll 50,00 Euro kosten. Obwohl dies behauptet wird, ist die Firma nicht von der Stadtverwaltung beauftragt worden.

Es wird ausdrücklich davor gewarnt, die Personen ins Haus zu lassen.

Die Polizei ist informiert – weitere Meldungen können aber nicht schaden.

Neuer Service für Breckerfelder Bürgerinnen und Bürger

AHEapp

Die AHE GmbH wird ab sofort für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Breckerfeld einen neuen Service anbieten: Ab sofort gibt es die Möglichkeit, Informationen zum Thema Abfuhrtermine und zum Auffinden von Wertstoffhöfen oder Depotcontainern über eine eigens für das Unternehmen AHE programmierte App zu beziehen. 

Selbstverständlich verfügt die App(likation) auch über eine Erinnerungsfunktion: damit man die richtige Tonne am richtigen Tag an den Straßenrand stellt.

Wo gibt es die APP?

Unter der Bezeichnung „AHE App“ kann die Anwendung über die entsprechenden Download-Portale kostenlos auf ein Smartphone heruntergeladen werden. Nach Eingabe ihrer Anschrift erhalten die User umgehend Informationen zu den jeweiligen Abfuhrterminen der verschiedenen Abfallsorten.

 

Weiterhin besteht die Möglichkeit, online die Abholung von sperrigen Abfallstücken, Elektrogroßgeräten und Grünabfällen anzumelden. Die Homepage der Hansestadt Breckerfeld beinhaltet einen Link, über den man sich auf die Seite der Entsorgungsfirma leiten lassen kann. Hier ist die unmittelbare Anmeldung möglich.

Die Vorteile sind, dass man bis vier Werktage vor Abfuhr seinen Müll anmelden kann und sofort nach Anmeldung von Sperr-, Elektro- oder Grünabfällen eine Bestätigungsmail erhält. Diesen Vorteil bietet nur die Anmeldung über das Onlineportal.

Entsprechende Infoflyer mit QR-Code liegen im Rathaus aus.

Für Bürger und Einwohner ohne Internetzugang liegen weiterhin Karten im Rathaus zum Ausfüllen aus. Diese müssen, wie gewohnt, spätestens eine Woche bzw. zwei Wochen vor Abholung im Rathaus abgegeben werden

VITAL.NRW-Region - Projektaufruf für das Förderprogamm

VITAL Koenig188x250

Machen Sie mit!

Ennepetal/ Sprockhövel/ Breckerfeld/ Gevelsberg/ Wetter, 25. Januar 2018:

Wie bereits mehrfach berichtet, wurde die Region Ennepe.Zukunft.Ruhr als förderfähige VITAL.NRW-Gebietskulisse vom Land NRW anerkannt. Das zur Stärkung des ländlichen Raumes entwickelte Förderangebot VITAL.NRW umfasst in der Region Ennepe.Zukunft.Ruhr die Städte Ennepetal, Sprockhövel, Breckerfeld, Gevelsberg und Wetter. VITAL steht für Verantwortlich, Innovativ, Tatkräftig, Attraktiv und Ländlich.

zur Pressemitteilung>>>

Zusatzinformation