Sie sind hier:

Aktuelles

calendar953x323

Schmiede-Sommernacht am 06.07.2019

Schmiede-Sommernacht am Samstag, 06.07.2019, 19.30 Uhr, im Heimatmuseum Breckerfeld, Museumsgasse 3

Der Verein Stadtmuseum Breckerfeld e. V. lädt zu einer Schmiede-Sommernacht ins Hei-matmuseum ein. Bei Sommerlounge-Musik von und mit DJ Falko Spormann werden Steaks auf dem Schmiedefeuer zubereitet.

Jeder (bzw. jede Altersklasse) ist herzlich eingeladen einen schönen Abend bei gemütlicher Atmosphäre, netter Musik und kulinarischen Köstlichkeiten im Museum zu verbringen.

Der Eintritt beträgt 5,00 €. Karten für ein Steak inkl. Beilagen können ebenfalls für 5,00 € im Vorverkauf erworben werden. Die Vorverkaufsstelle befindet sich im Rathaus Breckerfeld, Frankfurter Str. 38, Zimmer 1.

Literaturnachmittag im Heimatmuseum Breckerfeld

Der Verein Stadtmuseum Breckerfeld e.V. weist darauf hin, dass der Literarische Nachmittag mit Doris Kleffner an jedem 2. Mittwoch im Monat krankheitsbedingt leider bis auf weiteres  ausfallen muss. Der nächste Lesetermin wäre der 12.06.2019 gewesen.

Konzert mit der A-Capella-Band "C´est la vie!" aus Gevelsberg am 19.06.2019

Konzert mit der A-Capella-Band „C´est la vie!“ aus Gevelsberg am Mittwoch, 19.06.2019, 19:30 Uhr, im Heimatmuseum Breckerfeld

 Im Rahmen des städtischen Kulturprogramms wird die A-Capella-Band „C´est la vie!“ am Mittwoch, 19.06.2019, 19.30 Uhr, im Heimatmuseum, Museumsgasse 3, gastieren.

 „C'est la vie!" aus Gevelsberg unterhält Sie vierstimmig mit A-Capella- und Barbershopmusik. 

Ein Barbershop-Quartett kann man mit einem Stück Sahnetorte vergleichen. Man stelle sich das wie folgt vor:

Der Tortenboden -das Fundament des Klanges- ist die Bass-Stimme. Sie untermalt und unterstützt die Leadstimme. Auf dem Boden ist die Sahnefüllung - die Leadstimme, die meistens(!) die Melodie eines Liedes singt, also das, was die Art der Torte ausmacht ...zwischen Bass und Lead findet man die Vanillesauce - den Bariton. Der "Bari" verbindet mit seinen Tönen Lead und Bass ohne selbst herauszustechen - ohne ihn würde der Kuchen auseinanderfallen. Und ganz oben drauf ist dann das Sahnehäubchen sozusagen, die Tenorstimme, die den gesungenen Akkord nach oben hin mit teilweise sehr hohen Tönen unauffällig begrenzt.

In dem Quartett sind die Stimmen wie folgt aufgeteilt:

im Bass:                 Nina Richter (Herdecke)

im Bariton:             Andrea Königsmann (Herdecke)

im Lead:                 Silke Fromm (Hagen)

im Tenor:               Martina Bender-Genatowski (Gevelsberg).

Silke Fromm, Andrea Königsmann und Martina Bender-Genatowski singen alle schon viele    Jahre in dieser Art des Gesangs - bis dahin zusammen im Chor. C'est la vie! wurde 2007 während eines Barbershop-Chorworkshops gegründet. Der erste Auftritt war dann ca. 1 Jahr später auf der Burg Volmarstein in Wetter zum Tag des Liedes. Seitdem finden immer wieder Auftritte auf Chorfesten oder Kleinkunstveranstaltungen statt.

2017 feierte C'est la vie! das 10-jährige Bestehen. Im Januar 2018 hörte die damalige Bass-Sängerin auf; an ihre Stelle trat Nina Richter.

Interessierte Zuhörer sind zu dieser Veranstaltung im Heimatmuseum herzlich eingeladen.

Der Eintritt beträgt an der Abendkasse 9,00 € für Erwachsene, 4,50 € für Schüler und im Vorverkauf (Rathaus, Zimmer 1) 7,00 € für Erwachsene, 3,50 € für Schüler.

Stadtverwaltung warnt vor unangekündigten Hausbesuchen

Eine Firma aus Herdecke klingelte bei einigen Bewohnern in der Ortschaft Epscheid, um unangekündigte Kontrollen an den Hausanschlüssen durchzuführen. Die Untersuchung soll 50,00 Euro kosten. Obwohl dies behauptet wird, ist die Firma nicht von der Stadtverwaltung beauftragt worden.

Es wird ausdrücklich davor gewarnt, die Personen ins Haus zu lassen.

Die Polizei ist informiert – weitere Meldungen können aber nicht schaden.

Neuer Service für Breckerfelder Bürgerinnen und Bürger

AHEapp

Die AHE GmbH wird ab sofort für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Breckerfeld einen neuen Service anbieten: Ab sofort gibt es die Möglichkeit, Informationen zum Thema Abfuhrtermine und zum Auffinden von Wertstoffhöfen oder Depotcontainern über eine eigens für das Unternehmen AHE programmierte App zu beziehen. 

Selbstverständlich verfügt die App(likation) auch über eine Erinnerungsfunktion: damit man die richtige Tonne am richtigen Tag an den Straßenrand stellt.

Wo gibt es die APP?

Unter der Bezeichnung „AHE App“ kann die Anwendung über die entsprechenden Download-Portale kostenlos auf ein Smartphone heruntergeladen werden. Nach Eingabe ihrer Anschrift erhalten die User umgehend Informationen zu den jeweiligen Abfuhrterminen der verschiedenen Abfallsorten.

 

Weiterhin besteht die Möglichkeit, online die Abholung von sperrigen Abfallstücken, Elektrogroßgeräten und Grünabfällen anzumelden. Die Homepage der Hansestadt Breckerfeld beinhaltet einen Link, über den man sich auf die Seite der Entsorgungsfirma leiten lassen kann. Hier ist die unmittelbare Anmeldung möglich.

Die Vorteile sind, dass man bis vier Werktage vor Abfuhr seinen Müll anmelden kann und sofort nach Anmeldung von Sperr-, Elektro- oder Grünabfällen eine Bestätigungsmail erhält. Diesen Vorteil bietet nur die Anmeldung über das Onlineportal.

Entsprechende Infoflyer mit QR-Code liegen im Rathaus aus.

Für Bürger und Einwohner ohne Internetzugang liegen weiterhin Karten im Rathaus zum Ausfüllen aus. Diese müssen, wie gewohnt, spätestens eine Woche bzw. zwei Wochen vor Abholung im Rathaus abgegeben werden

VITAL.NRW-Region - Projektaufruf für das Förderprogamm

VITAL Koenig188x250

Machen Sie mit!

Ennepetal/ Sprockhövel/ Breckerfeld/ Gevelsberg/ Wetter, 25. Januar 2018:

Wie bereits mehrfach berichtet, wurde die Region Ennepe.Zukunft.Ruhr als förderfähige VITAL.NRW-Gebietskulisse vom Land NRW anerkannt. Das zur Stärkung des ländlichen Raumes entwickelte Förderangebot VITAL.NRW umfasst in der Region Ennepe.Zukunft.Ruhr die Städte Ennepetal, Sprockhövel, Breckerfeld, Gevelsberg und Wetter. VITAL steht für Verantwortlich, Innovativ, Tatkräftig, Attraktiv und Ländlich.

zur Pressemitteilung>>>

Sonderabfallentsorgung am 22. Juni 2019

Entsorgung von Sonderabfall und Einsammlung von kleinen Elektro- u. Elektronikgeräten

- Samstag, den 22. Juni 2019 -

Giftmüll250x250

 

Am vorbezeichneten Termin findet in der Hansestadt Breckerfeld die nächste Aktion zur Einsammlung von Sonderabfällen und kleiner Elektro- und Elektronikgeräte statt. Es können solche Abfälle entsorgt werden, die von der normalen Abfuhr (Abfallbehälter, Sperrmüll, Elektrogroßgeräte und „Gelbe Säcke“) ausgeschlossen sind.
Eine zertifizierte Möglichkeit der datenschutzsicheren Aktenvernichtung von Papierakten rundet das Entsorgungsangebot ab.

 

Abgabestellen und Termine:

1. Ortschaft Zurstraße - Wanderparkplatz an der Taubenstraße - zwischen 9.00 Uhr und 11.30 Uhr

2. Ortskern Breckerfeld - Marktplatz - zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr

mehr Informationen>>>

Zusatzinformation